Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

(29.04.2017)

Eines der sinnvollsten Features von arcserve UDP ist die Deduplizierung. Dieses Feature steht allerdings erst ab Windows 2008R2 zur Verfügung (benötigt Unmengen an Speicher oder eine SSD).

Mit einem SBS2008 - Basisbetriebssystem ist hier Windows 2008 - wird die Sache hier schwierig, denn neben den mittlerweile vorhandenen Kompatibilitätsproblemen (halbwegs aktuelle Hardware unterstützt Windows 2008 nicht mehr vernünftig und SSDs werden nicht unterstützt) geht dieses wirklich tolle Feature hier an einem vorbei, denn es ist zwar der Sicherungsagent installierbar (dieser führt die eigentliche Sicherung durch), nicht jedoch der Recovery Point Server (macht die Deduplizierung) und die UDP-Konsole (wird benötigt, um den Agent so zu konfigurieren, daß dieser den Recovery Point Server verwendet).

Während nun die UDP-Konsole ab Windows 2008 R2 installiert werden kann, kann der Recovery Point Server auch auf Hyper-V-Server installiert werden. Verifiziert ist dies mit Hyper-V-Server 2012 R2.